Kopfkino

Das ist einer der Gründe, warum ich so gerne lese. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es anderen Menschen nicht so geht. Und doch ist es so. Umso glücklicher bin ich, dass das bei der kleinen Tigerin und dem kleinen Drachen nicht so zu sein scheint. Sogar beim Vorlesen beginnt bei ihnen das Kopfkino.

Nach ein paar Minuten
lesen
verschwinden die Worte
und ein Film mit jedem
Detail läuft in meinem Kopf ab.

gefunden bei Best Book Quotes

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zum nächsten Mal!

Werbeanzeigen

Pause beendet

So, dann wird es mal Zeit die Pause hier zu beenden. Ich habe viel mit anderen, schönen Projekten zu tun und daher habe ich gelesen, aber nicht hier geschrieben… Hier im Braunschweiger Land ist der Vorfrühling erwacht und tut so, als sei er schon der April. Gutes Wetter, um auf der Couch zu sitzen und zu lesen. Und auch ein gutes Wetter um zu schreiben, so dass es jetzt wieder weiter auf Literaturjunkie geht.

Weihnachten und zahlreiche Besuche in der Stadt mit Abstechern zu meinem Lieblingsbuchladen haben meine Regale gefüllt, aber:

Es ist kein Horten,
wenn es Bücher sind.

gefunden bei Best Book Quotes

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zum nächsten Mal!

Verlorene Bücher

Ich bin sehr pingelig mit meinen Büchern. Eselsohren, gebrochene Buchrücken und angestossene Ecken sind mir ein Gräuel! Aber manchmal kann man das eben doch nicht verhindern, bei einem Sturz beispielsweise oder wenn das Buch so dick ist, dass man es nicht lesen kann ohne den Rücken zumindest anzubrechen.

Aber verloren gebe ich Bücher wirklich nur ganz, ganz selten. Ins Bad ist mir noch keines gefallen oder ins Altpapier geraten oder in das Sabberschnäuzelchen eines Babys. Aus dem Urlaub habe ich immer meine Bücher wieder mitgebracht und aus dem Bus auch.
Ich habe allerdings ein paar Verliehene nicht wiederbekommen (An diese Menschen verleihe ich selbstverständlich nicht mehr.) und bei einigen meiner Kinder- und Jugendbücher denke ich, dass sie im Keller stehen…

Guter Schnitt, oder?

Unsere lieben, verlorenen Bücher
Ins Bad gefallen
Einem unzuverlässigen Freund ausgeliehen
Aus Versehen mit der Zeitung ins Altpapier gekommen
Von einem Baby zerstört
In die Ferien nach Italien mitgenommen und nicht zurückgekehrt
Im Bus liegen gelassen
Könnte in einer der Kisten im Keller sein

gefunden bei Books Rock My World

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zum nächsten Mal!

Auf ins neue Jahr!

Sylvester liegt in den Rauhnächten – unter anderem eine Zeit fürs Orakeln. Das Bleigießen zu Sylvester hat sich bis heute erhalten. Ich jedoch finde dieses Orakel noch viel, viel besser!

Und ihr kommt nie drauf: Ich hatte „morebooks“! Das ist doch mal ein gutes Zeichen. Das wünsche ich euch auch!

Die ersten Worte, die du siehst, sind ein Omen für das kommende Jahr.

gefunden bei einer Freundin auf Facebook

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zum nächsten Jahr!

Lesen

Ich hoffe, ihr hattet schöne Feiertage und eine tolle Zeit mit euren Lieben – mögen sie aus Fleisch und Blut oder Papier und Buchbinderleim bestehen! Im Hause Literaturjunkie war es ruhig und gemütlich. Und Lesen hat eine große Rolle gespielt. Nicht, dass ich denke, ich müsste euch erklären warum, aber vielleicht braucht ihr ein paar Argumente, warum lesen so sinnvoll ist:

Fakt 1:
Lesen schult deine Konversationsfähigkeiten.
Fakt2:
Nachbarn werden sich niemals darüber beschweren, dass du zu laut liest.
Fakt 3:
Wissenserwerb durch Osmose ist immer noch nicht perfektioniert, also liest du besser.
Fakt 4:
Bücher haben schon Kugeln abgefangen. Lesen könnte dir das Leben retten.
Fakt 5:
Dinosaurier haben nicht gelesen. Und was ist aus ihnen geworden?

gefunden bei Best Book Quotes

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zum nächsten Mal!

Bücher-Weihnachtsbaum

Weihnachten steht vor der Tür. Unser Baum steht schon, ist schon geschmückt und verbreitet bereits Weihnachtsstimmung. Aber vielleicht mögt ihr kein Nadeldings in eurem Heim oder seid über die Feiertage nicht da, so dass sich ein Baum nicht lohnen würde …

Wie man so einen entzückenden Weihnachtsbaum selber macht, findet ihr bei dieser Bastelanleitung auf Handmadekultur. Und so ein Baum geht doch eigentlich immer. Auch neben einem mit Nadeln. Und man kann ihn jedes Jahr wiederverwenden …

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zum nächsten Mal!