Bücher wegschmeißen?

Ich habe ein großes Bücherregal und erfreue mich daran eigentlich auch täglich. Aber es kommt immer Neues hinzu und das Regal – auch wenn es wirklich sehr groß ist – ist voll. Ich beginne dann Bücher in zweiter Reihe zu stellen oder die Neuen auf die Alten draufzulegen. Irgendwann wird es mir dann aber zu viel und ich kriege den Rappel. Dann wird aussortiert, bis es wieder passt.
Aber was tun mit all den Büchern? Entweder ich gebe sie ins Tauschregal (davon haben wir mindestens zwei in Braunschweig!) oder ich gebe sie ins FairKaufhaus, einem sozialen Projekt.

Ein Bekannter hat gerade das Haus seiner Eltern leergeräumt; und auch da gab es viele, viele Bücher. Als er mich fragte, ob ich sie nicht wolle (Nein!), fragte er mich, was er damit machen solle und ich antwortete, er solle sie in den Müll tun.

Der Unterschied ist für mich, dass ich Bücher nur weitergebe, wenn sie heil und sauber sind (eigentlich klar!) und ich denke, dass es noch jemanden gibt, der Freude durch sie erfährt. Und das war bei den billigen Groschenromanen aus den 60ern und agrarwissenschaftlichen Abhandlungen aus den 70ern meiner Meinung nach nicht der Fall.

Bücher wegzuschmeißen fällt jedoch vielen, vielen Menschen schwer. Marcus Werner hat in der Wirtschaftswoche vor vier Jahren dazu mal eine Kolumne Schmeißt Bücher in den Müll! geschrieben.
Wie seht ihr das? Und wie macht ihr das?

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zum nächsten Mal!

5 Kommentare zu “Bücher wegschmeißen?

  1. Hallo Claudia,

    Ich glaube, das Problem kennen alle Bücherwürmer. Ich finde es gut und befreiend, regelmäßig auszumisten. Wegwerfen tue ich Bücher nur sehr selten, aber ich tausche, verschenke oder verkaufe sie. Wegwerfen fällt mir aber sehr schwer.

    Liebe Grüße
    Desiree

    Liken

    • Ja, du bringst es auf den Punkt. Mir fällt das Wegwerfen auch sehr schwer. (Ich habe es noch nicht oft gemacht.) Wie gut also, dass es so gute Tauschmöglichkeiten gibt. Welche nutzt du? Oder tauschst du nur unter Freunden und Bekannten?

      Liken

  2. Ich bin ganz auf deiner Seite. Ich vertausche Bücher oder stelle sie in den Bücherschrank, wenn noch Jemand Freude daran hat. Bei alten, unschönen Schinken wähle ich aber auch den Weg der Altpapiertonne. Da muss man meiner Meinung nach durch 🙂

    Liken

  3. Ob Groschenromane unter den Begriff Buch fallen? Aber sonst denke ich, ich bin nicht allein, wenn sich in mir alles sperrt. Aber es gibt ja Möglichkeiten. Die lange, lange vor Wegschmeißen kommen. Alte Schinken? Nun, meine schönsten und liebsten Bücher sind richtig alte Teile. Und (agrar)wissenschaftliche Altertümer? Nun, vielleicht hätte die entsprechende Unibibliothek Interesse.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.