Leselust

Und wieder einmal ein schönes Fundstück von Books Rock My World auf Facebook.

Als Romane im 18. Jahrhundert immer beliebter wurden, wurden die Medien und die Gesellschaft immer besorgter, dass junge Menschen zu viel Zeit mit dem Lesen von Büchern verbringen könnten. Sie titulierten das Phänomen sogar als ‚Lesewut‘, ‚Lesefieber‘, ‚Lesemanie‘ und ‚Leselust‘.

Tja, und heute beklagen sich die Medien und die Gesellschaft, dass junge Menschen zu wenig lesen. Nicht in unserem Haushalt: Seit die kleine Tigerin das Lesen für sich entdeckt hat, muss ich abends mit mahnenden Worten die Nachtischlampe ausschalten und der kleine Drache könnte stundenlang Bücher anschleppen und sie sich vorlesen lassen.

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zur nächsten Woche!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.