Unterbrechungen

Eigentlich bin ich ein gutmütiger Mensch. Ich werde wirklich selten laut und Wutanfälle habe ich eigentlich nie. Aber ich gebe zu, dass ich ungehalten werde, wenn man mich beim Lesen unterbricht.
Früher allerdings mehr als heute. Heute bin ich ja an Unterbrechungen gewöhnt, wenn kleine Menschen auftauchen und die Nase geputzt oder die Tränen getrocknet haben wollen. Und dann würde ich auch nie so ausflippen. Aber ich bin ja auch keine so exaltierte Persönlichkeit wie Loki …

Unterbrich mich NIEMALS, wenn ich ein Buch lese!

gefunden bei Doctor Who and the T.A.R.D.I.S.

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zum nächsten Mal!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s