8 Gründe, warum du ein Buch pro Woche lesen solltest

Eigentlich wollte ich diese Woche etwas ganz anderes schreiben, aber dann bin ich über einen Blogbeitrag von myMONK gestolpert und der hat irgendeine Seite in mir zum Klingen gebracht. Er schreibt über acht Gründe, warum ein Buch pro Woche zu lesen gut für uns ist.

Ich grüble noch, warum mich dieser Artikel so berührt hat. Vielleicht, weil ich die neurobiologischen Studien nicht kannte (und eigentlich weiß ich viel über das Lesen), oder vielleicht auch, weil ich gerade eine so tiefe Sehnsucht nach Büchern (,die deutlich mehr Text als Bilder haben,), dem gemütlichen Lesen mit einer Tasse heißer Schokolade auf dem Sofa und dem damit zusammenhängenden Entspannen habe.

Ich habe über meine acht Gründe Bücher zu lesen nachgedacht. Und habe dabei festgestellt, dass es am Ende immer wieder nur auf einen Grund hinausläuft, sich in diesem einen Grund subsummiert: Lesen macht mich glücklich. Ein gutes Buch zu lesen schenkt mir ein tiefes und nachhaltiges Glücksgefühl.

Was soll ich sagen? Ich habe in der letzten Woche angefangen wieder (für mich) zu lesen. Ich schaffe keine halbe Stunde pro Tag (Dafür reicht die Zeit dann doch nicht! Leider!), aber ein paar Seiten schon. Und ich habe bereits zwei angefangene Bücher beendet, ein kurzes Pamphlet durchgelesen und einen neuen Roman begonnen …

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zur nächsten Woche!

Advertisements

5 Kommentare zu “8 Gründe, warum du ein Buch pro Woche lesen solltest

    • Sechs bis acht Seiten sind doch ganz gut …
      Ich habe in den letzten Monaten eigentlich gar nicht mehr gelesen … Und ich denke, dass ein paar Seiten pro Tag besser sind als nichts.
      Und ja, ich tröste mich auch damit, dass die Kleinen irgendwann groß sind und dann vieles wieder kommt. 😉

      Gefällt mir

  1. Also die Rockstars lesen viel. Auch Bücher für größere Kinder mit wenig Bildern. Ich glaube, dass das ein gutes Zeichen it und es gibt ja auch tolle Kinderbücher (wir lesen den 2en derzeit viel Mama Muh und Findus vor, das finden wir Eltern auch sehr cool!)

    Gefällt mir

  2. Als Alternative zum Lesen möchte ich noch auf das gute, alte Vorlesen hinweisen! Selbst Vorlesen ist schön, vorgelesen zu bekommen ist schön und heutzutage gibt es wirklich gute Hörbücher und Hörspiele… abends im Bett liegen, ‚vorgelesen bekommen‘ und dabei einschlafen… wie schön ist das denn?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s