Street Art

Und wieder mal ein Bild von Improbables librairies, improbables bibliotheques.

Ich mag Street Art und – wie es früher so schön hieß – Graffiti. Manches mag wirklich nur „Schmiererei“ sein – vor allem das berühmt-berüchtigte Taggen -, aber vieles ist tatsächlich Kunst. In den späten 1980ern hat mich der Spruch „Graffiti ist art. If art is crime, let God forgive.“ sehr beeindruckt und ich glaube auch, mein Weltbild, was die Sichtweise auf Kunst und meine Einstellung zu zivilem Ungehorsam angeht, mitgeformt. Aber das hier ist doch wirklich mal cool, oder?

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zur nächsten Woche!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s