Bibliophiler Schmuck

Ich wollte ja diese Woche den Bericht über die Messe in Leipzig schreiben. Aber wie das Leben so ist … Würde ich das Buch als halb ausgelesen ansehen, wäre der Grund, dass ich krank war; ich sehe das Buch jedoch lieber als erst halb angelesen und sage daher, dass es an dem wunderbaren Besuch diese Woche lag. Also schnell noch ein charmantes Fundstück von Facebook.

Ich bin ja keine große Schmuckfreundin. Ich trage meinen Ehering und das war’s. Wenn ich mir mal ein Kettchen umhänge oder einen Armreif, dann fühle ich mich schon ziemlich herausgeputzt. Aber bei diesem Schmuck würde ich eine Ausnahme machen.
Ob’s so etwas wohl auch mit den Austen-Romanen oder der Kincaid & Jones-Reihe gibt?

 

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zur nächsten Woche!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s