Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab? von Sam McBratney & Anita Jeram

Momentan beschäftige ich mich wieder mit Kinderbüchern. Das bleibt nicht aus, wenn man eine kleine Maus hat, die Bücher liebt und sich den ganzen lieben langen Nachmittag lang Bilderbücher ansehen mag. Nicht, dass ich mich beschweren will! Ganz im Gegenteil! Ich finde es wunderbar, die Geschichten immer wieder zu erzählen und die Bilder immer wieder anzusehen.

Autor: Sam McBratney
Titel: Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?
Übersetzer: Rolf Inhauser
Illustrator: Anita Jeram
Verlag: Patmos Verlag
Seiten: 20

Die Geschichte des Buchs ist schnell erzählt. Bevor der kleine Hase sich zum Schlafen hinlegt, will er noch dem großen Hasen erzählen, wie lieb er ihn hat. Das macht er, indem er immer größere Längen angibt, doch der große Hase antwortet jedes Mal mit einer noch größeren Länge. So muss sich der kleine Hase immer und immer wider etwas neues ausdenken, bis er nicht mehr kann und einschläft. Sein letzter Vergleich „Ich hab dich lieb bis zum Mond.“ beantwortet der große, nachdem er sich neben den kleinen Hasen gekuschelt hat mit einem: „Bis zum Mond und wieder zurück haben wir beide uns lieb“!

Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab? ist einfach eine tolle Geschichte. Sie ist sehr liebevoll erzählt und wartet mit so einer wunderbaren Wortschöpfung wie Hüpferung auf. Das muss man doch einfach lieben! Die Sprache ist einfach und klar, so dass auch schon ein eineinhalb jähriges Kind begeistert mit die Längen angibt.
Die Zeichnungen von Anita Jeram sind einfach wunderschön. Sie sind sehr niedlich, ohne dabei kitschig zu sein, wirklichkeitsnah, so dass auch ein sehr kleines Kind das Dargestellte gut erkennt, und so detailreich, so dass man beim zweiten und beim dritten Durchlesen immer noch etwas neues entdeckt.
Ein Klassiker, bei dem es kein Wunder ist, dass es eines der meist verkauften Bilderbücher weltweit ist.
Und gut zu wissen, dass man nach diesem Buch noch immer vier weitere Bücher mit dem kleinen und dem großen Hasen von dem Erfolgsduo vor sich hat: Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab … wenn die Blumen blühen, Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab … wenn die Schmetterlinge tanzen, Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab … wenn die bunten Blätter fliegen und Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab … wenn die Schneeflocken fallen.

So, dann ist erst einmal alles gesagt. Bis zur nächsten Woche!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s